Ashanti B-Wurf

::B-Wurf März 2012::
Ach ... ich bin schon etwas wehmütig im Moment, denn seit dem 11. März sind alle Welpen - wie geplant - in guten Hände gegeben. Außer Bomani. Er darf bei Donka und mir bleiben.

Für ihr Alter sind alle meine Kinder im Moment recht wohl erzogen. OK, tagsüber muss man noch aufpassen. Es kann noch vorkommen, daß vor lauter Aufregung mal Pippi gemacht wird. Doch nachts sind meine Welpen schon stubenrein. Mit vereinten Kräften haben Claudia und ich ihnen immer wieder die Grenzen gezeigt. Bin mal gespannt, wie die einzelnen Persönlichkeiten sich entwickeln. Das werde ich beim nächsten Welpentreffen sehen.

So ... und jetzt bin ich mal wieder mein eigner Mittelpunkt.
Ich rieche schon den Frühling. Und ich werde es geniessen, im Grünen zu schnüffeln, stundenlang zu laufen und mich wieder in Topform zu bringen.

 

::B-Wurf Dezember 2011::
Ich, Ashanti bin nun mit Papa Abuya Hundemama geworden. Vom 21. auf den 22. Dezember habe ich 10 niedliche Babys bekommen. 5 Mädchen und 5 Jungs.

Noch bin ich etwas erschöpft. Doch alle Welpen sind wohlauf und das verleiht mir Energie und macht mich glücklich. Im Moment verbringen sie den Tag zuhause - im Wohnzimmer von Claudia und Markus - mit Säugen, Schlafen und Zärtlichkeiten austauschen und geniessen die Liebe und Wärme von mir und Claudia.

Claudia hat schon Adoptiveltern für meine Hundebabies gefunden.
Doch vor Ende Februar/Anfang März 2012 gebe ich keines meiner Kleinen weg. Denn Muttermilch und Liebe ist - nicht nur für Hundebabys - als Nahrung der beste Start ins Leben.

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 2
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 3
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 4
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

::Vorausblick Dezember 2011 bis Februar 2012::
Wenn also alles gut geht, werde ich um die Weihnachtzeit kleine süße Hundebabys zur Welt bringen. Ab Mitte Januar 2012 erlaube ich dann interessierten zukünftigen Adoptiveltern vorbeizuschauen.

 

::Oktober 2011::
Endlich ... Am 20. Oktober begleiteten mich Claudia und Markus nach Hannover. So konnten wir - mein "auserwählter Prinz" Abuya und ich - über's Wochenende in aller Ruhe unser Verliebtheit austoben. Wir haben viel miteinander gespielt, sind uns näherkommen und haben uns verpaart. Übrigens kommen wir beide aus den 2 uralten Rodesian Ridgeback Blutlinien. (Kusa-Blutlinie und Shangani-Blutlinie) In Abuya's Adern fliesst das Blut der Kusa-Ridgebacks, in meinen das der Shangani-Ridgebacks.
Nun ... wir haben nichts dazu beigetragen ... doch ein klein wenig stolz sind wir schon auf unsere Rodesian Ridgeback Abstammungen.

 

::August 2011::
Mein Frauchen Claudia hat sich seit einiger Zeit nach einem "Deckrüden" für mich umgeschaut. Sie kennt meinen "Männergeschmack". Deshalb war ich freudig gespannt, Abuya kennenzulernen. Er ist ein prämierter Ridgeback-Rüde mit gutem Ruf. Um zu schauen, ob seine Fotos und andere Informationen das halten, was sie versprechen, bin ich mit Donka, Claudia und Markus insgesamt rund 2000 Kilometer gepilgert. Ich habe ihn, seine Menschenfamilie namens "Habenicht" und sein tolles Zuhause nahe Hannover kennengelernt. Schauen Sie selbst, wenn Sie neugierig sind:

Link zur Homepage

Ja ... und tatsächlich ... er ist sehr nett und hat gute Umgangsformen ... OK ... ich geb's zu
(meine kleine Schwäche) ...
Er ist auch ... ein seeehr schöner Rüde.
Und weil er so ein "Traum von Mann" ist, hat er auch schon so einige Hundekinder gezeugt. Mit verschiedenen Weibchen - unter uns Hunden ist das wie ein "Gütesiegel" - ein "Gesundheits-Zeugnis". Ich sage Ihnen, die Reise hat sich gelohnt. Demnächst hoffe ich, mehr berichten zu können.

 

::Frühjahr 2011::
Letztes Jahr bin ich, Ashanti, zum ersten Mal Mutter geworden. Ich hatte das Glück, daß ich mich in den ersten Wochen um meine 11 Welpen kümmern durfte. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben Claudia, Markus und ich alle meine Lieblinge in gute Hände gegeben. Ich bin zufrieden mit meinem Leben. Ich habe zuhause meine Aufgaben und natürlich auch Hobbys. Doch so langsam würde ich schon gerne wieder Mutter werden. Ich habe mich in einen wunderbaren Rüden, aus Niedersachsen, verguckt. Ganz nebenbei sieht er auch noch gut aus ...

Tags: Ashanti,, B-Wurf,

Drucken E-Mail